Aktuelles
Frühjahrsempfang der Jungen Union München mit Gloria Fürstin von Thurn und Taxis

· Junge Union München · ·

Bericht des Bezirksvorsitzenden

Frühjahrsempfang der Jungen Union München

Am Freitag, den 31. März fand im Backstage der Frühjahrsempfang der Jungen Union München mit Gloria Fürstin von Thurn und Taxis und Prälat Dr. Wilhelm Imkamp statt.

Der Bezirksvorsitzende Stephan Pilsinger berichtet:

Zu einer nicht alltäglichen Veranstaltung habe ich ins Münchner "Backstage" geladen. Vor über 150 Gästen habe ich mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis und Prälat Wilhelm Imkamp über Werte in Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert. Wir stehen knapp sechs Monate vor der Bundestagswahl. In der Zeit meiner Bewerbung um ein Mandat ist mir wichtig, dass wir auch über den Tellerrand der Tagespolitik hinausblicken und uns auch über ethische Fragen und Werte austauschen. Mit unseren spannenden Gesprächspartnern habe ich über den Anspruch werteorientierter Politik gesprochen und wie sich Werte als Unternehmer umsetzen lassen. Auch Kritik an aktuellen Erscheinungsformen des Kapitalismus wurde formuliert. Die aktuelle Politik haben wir dann doch nicht ganz ausgelassen und haben über Reichensteuer, Martin Schulz und das Silicon Valley diskutiert. Beeindruckt hat mich das Plädoyer meiner Gäste für ein selbstbewusstes Christentum. Ich danke Fürstin Gloria von Thurn und Taxis und Prälat Wilhelm Imkampf für einen interessanten und auch kurzweiligen Abend!



« 35 Jahre Erfahrung in humanitärer Hilfe